Über uns

Die Senioren-Union in Langenhagen

Die Senioren-Union der Stadtvereinigung Langenhagen ist eine eigenständige Vereinigung der CDU. Sie wird nach außen (Öffentlichkeit) und innerhalb der CDU durch ihren Vorstand vertreten.

Die Senioren-Union der Stadtvereinigung Langenhagen unterstützt die Arbeit der Ortsverbände und des Stadtverbandes der CDU sowie die Arbeit der CDU-Ratsfraktion.
Die Senioren-Union ist seit 2006 durch Mitglieder im Seniorenbeirat der Stadt Langenhagen vertreten.

Der Vorstand der Senioren-Union informiert die Mitglieder kontinuierlich über die politischen Entwicklungen und Ziele der CDU in Langenhagen. Die besonderen Anliegen der Senioren-Union, ihre Stellungnahmen zu aktuellen Vorgängen und Vorschläge zu neuen Themen werden vom Vorstand in den kommunalen und regionalen Gremien der Partei und in der Öffentlichkeit vertreten.

Durch das Mitwirken der Mitglieder der Senioren-Union im Rat und den Ortsräten der Stadt, im Vorstand des Stadt- und Kreisverbandes der CDU sowie in den Kreis- und Landesvereinigungen der Senioren-Union Niedersachsen ist eine permanente, aktuelle und gegenseitige Information sichergestellt, ebenso das Einbringen unserer Anliegen.

Organisationsstufen der Senioren-Union der CDU

Der organisatorische Aufbau und das Tätigkeitsfeld der Senioren-Union der CDU entsprechen denen der Partei der CDU.

 

Organisationsstufen der Senioren-Union der CDU sind:

  1. die Bundes-Senioren-Union der CDU (Bundesvereinigung).
  2. die Landes-Senioren-Unionen der CDU (Landesvereinigungen).
  3. die Kreis-Senioren-Unionen der CDU (Kreisvereinigungen).
  4. die Gemeinde- bzw. Stadt-Senioren-Unionen der CDU, die in Orts-Senioren-Unionen der CDU gegliedert sein können (örtliche Vereinigungen).

Die Landes-Senioren-Union der CDU ist die Organisationen der Senioren-Union der CDU Deutschlands in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland. Sie hat in den 15 Landesvereinigungen insgesamt rund 56.000 Mitglieder. In Bayern hat sich die Senioren-Union der CSU gegründet.

Zu der 1988 gegründeten Senioren-Union der CDU in Niedersachsen gehören 44 Kreisverbände mit rund 7.900 Mitgliedern. Vorsitzender der Landes-Senioren-Union Niedersachsen ist Rainer Hajek, Oldenburg.

Stand der Daten: Mai 2017

Ziele

Unser Ziel ist, die gesellschaftliche und politische Entwicklung in unserer Stadt, der Region Hannover, dem Land Niedersachsen und der Bundesrepublik kritisch und konstruktiv zu begleiten und dabei in engem Kontakt und Meinungsaustausch mit unseren gewählten Abgeordneten in den Gremien zu stehen.

Wir unterstützen unsere CDU-Kandidaten nach Kräften zu den Kommunal-, Landtags- und Bundestags- sowie Europawahlen und wollen unseren Anteil zu einer möglichst hohen Wahlbeteiligung und zu einem Wahlerfolg beitragen.

Unsere kontinuierlichen Veranstaltungen und Mitgliedertreffen sollen nicht nur dem Informationsaustausch untereinander und mit unseren Mandatsträgern dienen, sie sollen auch als Öffentlichkeitsarbeit der "Politikverdrossenheit" entgegenstehen.

Wir möchten erreichen, dass die Diskussionen über politische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Themen angeregt und gefördert werden und damit zur Meinungsbildung anstehender Entscheidungen beitragen.

Politische Positionen

Die übergeordneten Ziele und politischen Positionen der Senioren-Union sind vom Bundesvorsitzenden, Prof. Dr. Otto Wulff, formuliert und zusammengestellt. Wir schließen uns diesen Aussagen an.